Spezielle Analytik von polymeren Baustoffen und Kunststoffen

Bei dieser Prüfung wird die chemische Zusammensetzung von polymeren Baustoffen und Kunststoffen mittels:

  • Infrarot-Spektroskopie
  • Auflichtmikroskopie
  • Rasterelektronenmikroskopie (REM) und energiedispersiver Röntgenmikroanalyse /EDX)
  • Gaschromatographie (GC-MS)
  • Thermoanalyse (TGA, Dilatometer, DSC)
  • Viskosimetrie (dynamische Viskosität)
  • Nasschemische Analse (Titrationen)
durchgeführt.
     

Für wen?

Von Sie von Interesse ist dieser Service, wenn Sie Stoffhersteller, Sachverständiger, Planer oder Immobilieneigentümer sind.

Relevant für mich?

Bei der Klärung von Fragen zu Baustoffen, Untersuchungen von Objektproben bzw. von Schadensfällen wird diese Prüfung angewandt. Ferner kann hierbei auch ein Vergleich der Zusammensetzung von Stoffen etc. untersucht werden.

Prozessschritte

Anfangs wird bei einer Besprechung das Untersuchungsziel festgelegt und der Umfang der Prüfung geklärt. Nach der Angebotserstellung werden die Prüfungen dann durchgeführt. Hierfür erstellen wir Ihnen einen Prüfbericht bzw. ein Gutachten.

Über Kiwa

Die Kiwa, Niederlassung Polymer Institut, ist ein akkreditiertes Prüflabor mit annähernd 25 Jahren Erfahrung im Prüfen von polymeren Baustoffen. Hervorragende instrumentelle Ausrüstung für chemische Analysen sowie Experten und Gutachter für polymere Baustoffe mit langjährigem Erfahrungsschatz stehen Ihnen gerne zur Verfügung.