Erstprüfung für Zementmörtel und Instandsetzungsmörtel

Diese Prüfung findet besonders im Bereich der Schutz- und Instandsetzungmaßnahmen statt.

Für wen?

Besonders von Interesse ist diese Prüfung für:

  • Hersteller
  • Planer
  • Verarbeiter
  • Sachverständige

Relevant für mich?

Sie benötigen eine

  • statisch und nicht statisch relevante Instandsetzung von Mörteln bzw. Betonersatz? 
  • CE-Kennzeichnung nach DIN EN 1504-3
  • Erstprüfung gemäß DAfStb-Richtlinie (Instandsetzungsrichtlinie) bzw. nach ZTV-ING, Teil 3, Abschnitt 4
  • allgemein bauaufsichtliches Prüfzeugnis (abP)
Dann kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter!
              

Prozessschritte

Bei dieser Prüfung erhalten Sie einen Nachweis der Gebrauchstauglichkeit durch folgende Prüfungen:

  • Haftverbund
  • Frost-Tau-Beanspruchung
  • Schwingbeanspruchung
  • Behindertes Schwinden
  • Verhalten bewehrter Verbundkörper
  • Schwinden
  • Quellen
 
Wir erstellen für Sie einen Prüfbericht bzw. ein allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis (abP) wodurch dann eine Konformitätserklärung durch den Hersteller erfolgen kann.
                     

Über Kiwa

Die Kiwa, Niederlassung Polymer Institut, ist ein akkreditiertes Prüflabor mit Erfahrungen über annähernd 25 Jahre im Prüfen von polymeren Baustoffen. Hervorragende instrumentelle Ausrüstung und Experten bzw. Gutachter für polymere Baustoffe mit langjährigen Erfahrungsschatz stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.