Stock

Untersuchung nach einem Brandfall
DE
DE

Durch die Einwirkungen von Feuer bei einem Brandfall kann es zu erheblichen Schäden an der Bausubstanz von Gebäuden kommen, welche dann fachgerecht instand gesetzt werden müssen. Zur Abschätzung der hierfür erforderlichen Kosten und zur Planung der erforderlichen Instandsetzungsmaßnahmen ist eine umfassende Untersuchung des Bauwerksbestands erforderlich.

Für wen?

Nach einem Brandfall ist es das Ziel aller Beteiligten, die Wiederherstellung der geschädigten Bausubstanz möglichst effektiv durchführen zu können, um die schnelle Wiederaufnahme der Nutzung des Bauwerks zu ermöglichen. Hierbei ist auch die Rentabilität zwischen Instandsetzung und Neuerrichtung abzuwägen.

Zielgruppe: Architekturbüros, Ingenieurbüros und Planungsgesellschaften, Besitzer und Verwalter von Gebäuden sowie Versicherungsgesellschaften

Relevant für mich?

Neben sichtbaren Beeinträchtigungen des Bauwerks führt ein Brandfall oftmals auch zu verdeckten Schädigungen einzelner Bauteile, aus denen sich langfristig Einschränkungen der Dauerhaftigkeit und der Standsicherheit des Bauwerks ergeben können. Eine intensive, fachkundige Bestandsuntersuchung der vom Brand betroffenen Bauteile ist somit unbedingt erforderlich.

Prozessschritte

Zur Ermittlung des vorliegenden Schadensumfangs werden neben der Erfassung und Messung von Hohllagen und Rissbildungen auch Bohrkerne zur Prüfung der Betondruckfestigkeit sowie Bohrmehlproben zur Untersuchung auf einen vorliegenden Chlorideintrag entnommen. Der Zustand der in den Bauteilen enthaltenen Bewehrung wird in Sondieröffnungen begutachtet und im Labor an entnommenen Proben hinsichtlich eines evtl. vorliegenden Festigkeitsverlustes untersucht.

Alle aus den Untersuchungen gewonnenen Erkenntnisse werden in ausführlichen Berichten zusammengefasst und hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf die Dauerhaftigkeit und Standsicherheit beurteilt.

Über Kiwa

Kiwa verfügt über weitreichende Erfahrung im Bereich der Materialprüfung und Bauwerksuntersuchung sowie der Ingenieurdienstleistungen und Consulting. Mit bundesweit 13 verschiedenen Standorten stehen unsere Kiwa Experten Ihnen mit modern ausgestatteten Laboren vor Ort zur Verfügung.

Unsere Standorte: Augsburg, Beckum, Berlin, Brandenburg, Flörsheim, Greven, Hamburg, Kessin-Rostock, Michendorf, München

Kontakt

Werner Grossmann
werner.grossmann@kiwa.de
+49 (0)821 / 720 24 10

Maik Tänzer
maik.taenzer@kiwa.de
+49 (0)2521 / 82 01 16

Wolfgang Henze
wolfgang.henze@kiwa.de
+49 (0)40 / 303 94 98 40

Weitere Informationen

Senden