header visual

Anker- und Dübelprüfungen

Statische und dynamische Belastungs- und Zugversuche an Ankern und Dübeln sind eine Grundlage für die Erteilung nationaler, europäischer und internationaler Zulassungen und damit auch für den Zugang des Bauprodukts zum nationalen und internationalen Markt. Als langjähriger Partner haben wir uns unter anderem auf die Prüfung von Verbund-, Spreiz- und Kunststoffankern spezialisiert.

Innovative Lösungen aus einer Hand, die einen nachhaltigen Mehrwert schaffen, gehören zu unserer Unternehmensphilosophie und Ihr Erfolg ist unser Ziel, an dem wir uns täglich messen. Wir erweitern kontinuierlich unser Portfolio und arbeiten täglich daran, es für Sie zu optimieren. Als Auftragnehmer namhafter europäischer und internationaler Hersteller führen unsere Experten im Rahmen unserer umfangreichen Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025 jährlich rund 10.000 Belastungsversuche für Produktentwicklungen und Zulassungen vor allem für Beton und Mauerwerksanker durch.

Für wen?

Sie sind Hersteller von Ankern, Dübeln oder anderen Befestigungssystemen und benötigen statische und dynamische Zulassungs- oder Entwicklungsversuche rund um Ihren Anker oder Dübel?

Sie sind Tragwerksplaner, Bauüberwacher, Bauherr oder ausführender Vertragspartner bei einer Neubau- bzw. bei einer Umbaumaßnahme und benötigen belastbare Informationen über die Tragfähigkeit der zum Einsatz kommenden Mauerwerks- oder Betonanker und Dübel?

Dann kommen Sie gerne auf uns zu!

Relevant für mich?

Die Tragfähigkeit von Dübeln, Ankern und nachträglichen Bewehrungsanschlüssen ist generell bauaufsichtlich relevant. Gerade beim Einsatz von Verankerungssystemen bei Sanierungs- oder Umbaumaßnahmen im unbekannten Untergrund kommt einer Überprüfung und Gewährleistung der Tragfähigkeit des gewählten Befestigungsmittels besondere Bedeutung zu, die durch die Beteiligten sicherzustellen ist.

Prozessschritte

Die Prüfung von Ankern und Dübeln, beispielsweise im Beton oder Mauerwerk, reicht von einem einfachen Belastungsversuch auf der Baustelle über Versuchsserien im Zuge von bauaufsichtlichen Zustimmungen im Einzelfall bis hin zur Anker- und Dübelprüfung im Rahmen von nationalen, europäischen und internationalen Zulassungen (z. B. Versuchdurchführung nach ETAG 001, ETAG 014, ETAG 029, ICC-ES-AC58, ICC-ES-AC106, ICC-ES-AC193, ICC-ES-AC308, ACI 355.2-11, ACI 355.4-11 uvm.)

Über Kiwa

Kiwa hat weitreichende Erfahrung im Bereich Materialprüfung, Ingenieurdienstleistungen und Consulting. Mit 19 Standorten ist Kiwa bundesweit tätig und für Sie vor Ort. Als regionale Ansprechpartner stehen Ihnen unsere Kiwa Experten mit modern ausgestatteten Laboren/-Fahrzeugen zur Verfügung.

Unsere Standorte: Augsburg, Beckum, Berlin, Brandenburg, Flörsheim, Greven, Hamburg, Kessin-Rostock, Michendorf, München